Blog 2020 Miteinander

Was passiert in dieser Welt? 

Schlagzeilen, Gedanken, Kommentare:

 

Coronakrise …, Flüchtlingskrise …, Klimakrise …,

Konflikte, Tod, viele Probleme und Katastrophen in unserer Welt – schlimme Schlagzeilen, die uns begleiten, uns beschäftigen je nach Aktualität, je nach Betroffenheit.

Nun ist es Corona, ein Virus, der uns in Atem hält. Unglaublich, was gerade passiert, die GANZE Weltbevölkerung ist betroffen! Ein Virus schafft es, hat die Macht, die Mächtigsten dieses Planeten zum Umdenken zu zwingen, zum Handeln (das, was gerade erst die Klimabewegung so stark gefordert und erhofft hatte), hat es geschafft innerhalb kürzester Zeit, die gesamte Weltwirtschaft runter zu fahren, zu drosseln, … und schon werden die Flüsse sauberer und die Luft klarer, vom Smog befreit. Die vom Weltwirtschaftswachstum gebeutelte Erde kann Aufatmen … und gleichzeitig sterben Tausende Menschen daran, weil ihre Lunge, ihre Atemwege versagen. Traurige Realität.

Man könnte fast meinen, dass unsere Erde uns zum Nachdenken zwingt, über die Bedeutung des Zusammenlebens insgesamt, über das menschliche Miteinander und unsere wahren Bedürfnisse, über Nähe und Distanz, über Gesundheitssysteme und Wirtschaftsinteressen.

Mensch sein bedeutet eben nicht, nur zu konsumieren, mehr und mehr haben zu wollen, zu müssen, das Bedürfnis nach mehr Dividende, noch größer, noch stärker zu sein und immer mehr zu produzieren, um es dann bald darauf wieder wegzuwerfen.

Mensch sein bedeutet auch nachzudenken, zu reflektieren und neue Wege zu gehen. Die wahren Bedürfnisse nach Gesundheit und sozialer Nähe, nach Gemeinsamkeit, Natur und Gleichgewicht, das sollte uns immer bewusst sein und unser Handeln und unseren Konsum leiten.

Die Geschäfte sind prall gefüllt, die neue Mode wartet, alles ist vorbereitet, um gekauft zu werden, aber die Türen sind verschlossen. Die Ware verstaubt. Alle Geschäfte sind zu, verwaist. Und draußen scheint die Sonne. Neue Wärme. Es ist Frühling, das bedeutet neues Leben, neuen Geist. 

Nach Corona sollte die Welt eine andere sein, eine klügere, nachhaltigere, menschlichere … damit diese Mahnung nicht umsonst war. DER WANDEL IST JETZT. Die Wirtschaft muss sich ihrer Verantwortung bewusst sein –  und der Verbraucher auch.

Essay von Bettina Ghasempoor, März 2020

 

 

 

 

Forschung:

Spielen besser fürs Kindergehirn als jede „Förderung“

aus mymonk.de

Der Mangel an freier Zeit und freiem Spielen störe die kindliche Entwicklung massiv. Der deutsche Hirnforscher Gerald Hüther hat nun ein Buch darüber geschrieben: Rettet das Spiel.

Kernaussage: Wenn du Dein Kind fördern willst, lass es spielen. Spielen setzt Botenstoffe frei, die neue Vernetzungen im Gehirn fördern. Spielen lässt das Gehirn wachsen. Mehr als alle „Fördermaßnahmen“.

 

„Gemeinschaftssinn ist einer der tragenden Pfeiler unserer Gesellschaft.“

Ein schöner Satz,

gelesen in dem Artikel „Generation Rücksichslos

Forscher schlagen Alarm: Jedes 5. Kind und jeder 3. Jugendliche zeigen kaum Mitgefühl für andere.

5. Februar 2020, aus http://www.news4teachers.de

 

Empathie, also Mitgefühl für andere zu haben, sich in ihre Lage versetzen zu können, ist eine Grundbedingung für das Gelingen eines gemeinschaftlichen Zusammenlebens. …

Dieser Artikel einer aktuellen Studie der Bepanthen-Kinderförderung und der Universtät Bielefeld ist besorgniserregend, denn ein bedenklicher Teil der Kinder und Jugendlichen zeigt Mängel in ihrem Sinn für das gemeinschaftliche Miteinander.

„Selber schuld“ statt Hilfestellung, Gleichgültigkeit gegenüber den Problemen anderer, die Abwertung von Randgruppen und Schwächeren, … positiver Einfluss ist gefordert – wir sollten nicht wegschauen, sondern darüber reden, schreiben, …

Was passiert mit unserer Gesellschaft, mit unseren Kindern … wir sind doch alle Vorbild, woher kommt die Rücksichtslosigkeit? Warum ändern sich diese unsere Verhaltensgewohnheiten, Tugenden? Wenn man an Vorbilder wie den amerikanischen Präsidenten Donald Trump denkt und sein rücksichtsloses Verhalten, die Lügen und wüsten Beschimpfungen – und er hat viele Anhänger – dann versteht man nicht, wie so etwas überhaupt möglich ist und bewusst eine Spaltung der Gesellschaft in Kauf genommen wird. Schlimm diese Entwicklung, wohin wird das führen?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.